SUKKULENTEN

Ich liebe es wenn zwischen Steinritzen etwas Grünes wächst. Meine Nachbarin sprüht dann immer gleich Unkrautvernichtungsmittel. So sind die Geschmäcker leider verschieden. Ich konnte sie leider noch nicht missionieren, aber ich versuche bei mir eine hohe Vielfalt zu erhalten.

Die dicken Blätter sind Wasserdepots für den Notfall, so dass Sukkulenten auch lange Dürreperioden überstehen. Sukkulenten sind absolute Survival-Profis, kein Wunder, stammen sie doch aus trockenen Regionen der Erde, wo nur ein gutes Wassermangement das Überleben sichert. Das macht sie zu idealen Mitbewohnern für Menschen, die wenig Zeit fürs grüne Hobby haben. Auch für Tröge sind die Pflanzen mit wenig Nährstoffbedarf perfekt geeignet.

Folgende Sukkulenten sind heimisch, winterhart und für Insekten interessant:

Kugel Fransenhauswurz Jovibarba globifera

Steirische Berghauswurz Sempervivum stiriacum

Weißer Mauerpfeffer Sedum album

Felsen Fetthenne Sedum rupestre

Mider Mauerpfeffer Sedum sexangulare

Halte beim nächsten Besuch beim Gärtner danach Ausschau und mach deinen Balkon oder Garten vielfältiger!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Projekte